AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
Sie befinden sich hier: Südafrika
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
   
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
Kenia Kenya Kenia
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
SCHWEIZ  GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 




Südafrika National Parks

Südafrika Reisen

Krüger National Park

Golden Gate National Park

Mountain Zebra Park

Addo Elephant National Park

Tsitsikamma National Park

Karoo National Park

Namaqua National Park

Wilderness National Park

Knysna National Lake Area

Agulhas National Park

Cape Penininsula Nature Reserve

West Coast National Park

Augrabies National Park

Richterveld National Park

Krüger National Park

Der größte und gleichzeitig auch älteste und bekannteste Wildpark Südafrikas befindet sich im Nordosten des Landes. Er ist Teil des im Jahre 2000 gegründeten "Greater Limpopo Trasfrontier Conservation Area". Der Park erstreckt sich über Staatsgebiet der Länder Südafrika, Zimbabwe und Mosambique auf rund 36000 km², davon liegen rund 20000 km² auf südafrikanischem Gebiet.
Das Schutzgebiet hat einen einzigartigen Wildbestand von über 500 verschiedenen Vogel- und 140 Säugetierarten, darunter auch die "Big Five", Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant. Neben der reichen Tier- und Pflanzenwelt, davon allein über 300 Baumarten, gibt es im Krüger National Park auch historische Sehenswürdigkeiten, wie die prähistorischen Siedlungen von Thulamela und Masorini.
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Fauna und Flora des Schutzgebietes zu erkunden: entweder mit dem eigenen Wagen oder mit geschulten Rangern und Spurensuchern.
Der Krüger National Park hat sogar einen Golfplatz zu bieten, in der Nähe des Skukuza Rest Camps.
Die Übernachtungsmöglichkeiten im Park sind mannigfaltig, von luxuriösen Bungalows bis hin zu spartanischen Camps findet sich für jeden Geschmack die passende Lodge.
Die beste Reisezeit ist der südafrikanische Winter mit angenehmen Temperaturen und lichter Vegetation zur besseren Wildbeobachtung.
Der Krüger National Park befindet sich in malariagefährdetem Gebiet, daher ist die Einnahme einer Prophylaxe empfehlenswert.

 

Krüger National Park | Südafrika

nach Oben

 

Golden Gate National Park

Nördlich von Lesotho befindet sich der Golden Gate Highlands National Park. Die stille Bergwelt mit den farbenfrohen Sandsteinformationen eignet sich vor allem für Naturfreunde und Wanderer. In dem rund 10000 ha großen Hochland-Park können Zebras, Gnus, Elandantilopen und auch seltene Vogelarten beobachtet werden.

Mountain Zebra Park

Rund 300 km nördlich von Port Elizabeth erstreckt sich der 1937 gegründete etwa 6500 ha große Nationalpark mitten in der heißen und trockenen Großen Karoo. Neben Antilopen und anderen Säugetieren leben hier die seltenen, ca. 1,30m großen Bergzebras auf dem Blankberg.
Erkunden kann man den Park mit dem PKW, aber auch zu Fuß oder auf Pferden.

Addo Elephant National Park

Addo National Park | Südafrika

Der Addo Elephant National Park liegt rund 80 km nördlich von Port Elizabeth und wurde 1931 gegründet um die letzten Elefanten am Kap zu retten. Heute leben auf rund 12000 ha über 200 Dickhäuter. Die Chance, ihnen zu begegnen, ist sehr groß. Außer den Elefanten gibt es in dem Park auch Nashörner, verschiedene Antilopenarten, die seltenen Kapbüffel und zahlreiche Vogelarten.
Das Schutzgebiet kann mit dem eigenen PKW erkundet werden. Auch werden geführte Pirschfahrten und Wanderungen angeboten.
Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, damit man die Tiere auch nachts beobachten und hören kann. Der Park ist ganzjährig zu bereisen.


Tsitsikamma National Park

Tsitsikamma National Park

Der 65000 ha große Tsitsikamma National Park ist etwa 200 km von Port Elizabeth und etwa 70 km von Plettenberg Bay entfernt und erstreckt sich rund 80 km entlang der Küste. Das Schutzgebiet befindet sich nicht nur an Land, sondern reicht auch etwa 5 km ins Meer hinein. Der Park ist berühmt für seine grandiose Felsenküste. Vor dieser erstrecken sich ausgedehnte Rifflandschaften, die von Tauchern erkundet werden können. Die Wälder entlang der Küste bieten sich geradezu an für Wanderungen. Die bekannteste Wandertour ist der 42 km lange Otter Trail durch Wald und über Felsklippen am Meer entlang, wobei man allein 11 Flüsse überqueren muss und an wunderschönen Wasserfällen vorbeikommt.
Mitten im Schutzgebiet befinden sich zwei Restcamps mit Bungalows, Cottages und auch Campingmöglichkeiten.

nach Oben

Karoo National Park

Kleine Karoo

Das 32000 ha große Schutzgebiet befindet sich mitten in der Halbwüste Karoo. Die nächstgrößere Ortschaft ist Beaufort West und liegt rund 10 km entfernt.
Die Karoo beheimatet eine Vielzahl von Wildtierarten, wie Nashörner, Büffel, Springböcke, Klipspringer, Schildkröten und auch Adler.
Mehrere Wanderwege durchziehen die Sandsteinlandschaft. Der Karoo Fossil Braille Trail ist ein Lehrpfad, der wissenswertes über die Geologie und Paläontologie der Gegend vermittelt.
Idyllische Cottages und Bungalows im kapholländischen Stil machen auch die Übernachtungen zu einem Erlebnis. Camping ist ebenfalls möglich.

Wilderness National Park

Wilderness National Park

Der Wilderness National Park befindet sich inmitten der Garden Route zwischen Kapstadt und Port Elizabeth. Im Westen wird der Naturpark durch den Kaaimans River begrenzt, im Osten durch den Goukamm Nature Reserve, im Norden von den Outeniqua-Bergen und im Süden vom Indischen Ozean.
Der Küstenort Wilderness ist umgeben von einem Feuchtgebiet, bestehend aus Seen, Flüssen, Moorlandschaften und auch Wäldern. Verschiedene Wanderwege durchziehen die Naturlandschaft aus Salz- und Süßwasserbiotopen. Diese einzigartige Landschaft kann auch vom Wasser aus, mit Kanus, Ruder- oder Tretbooten erkundet werden. Die Seen sind im südafrikanischen Sommer (August, September) von einem farbenfrohen Blumenmeer umgeben.
In den verschiedenen Gewässern kann auch geangelt werden.
Im Park existieren zwei Restcamps mit Bungalows, Hütten und Campingplätzen.

Knysna National Lake Area

Knysna

Das Naturschutzgebiet befindet sich rund um den Ort Knysna, der als der schönste an der Garden Route gilt. Knysna liegt an einer Lagune, die von zwei Landzungen umrahmt wird, die in kegelförmigen Sandsteinfelsen , den sogenannten "Heads", auslaufen.
Die Vegetation dieser Gegend ist sehr üppig. Bekannt ist Knysna auch für seine Austernzucht. Die Knysna Oyster Company gilt als eine der größten Produzenten von Austern in der Welt.
Im Naturschutzgebiet selbst gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten, dafür aber im Ort Knysna. Auch Camping ist möglich.

nach Oben

Agulhas National Park

Cape Agulhas

Etwa 230 km östlich von Kapstadt befindet sich das Cape Agulhas, der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents. Vor Ort, im zweitältesten Leuchturm Südafrikas (1848), befindet sich das interessante Lighthouse Museum. Nach wie vor warnt der Leuchtturm jede Nacht Schiffe vor der tückischen Küste. Vor dieser rostet malerisch ein chinesisches Schiffswrack vor sich hin.
Die Vegetation dieser Gegend ist einzigartig. Natur- und Lehrpfade laden dazu ein, die Pflanzenwelt näher kennenzulernen.

Cape Penininsula Nature Reserve

Cape Penininsula Nature Reserve

Die etwa 50 km lange Landzunge der Kap-Halbinsel gilt als die Schnittstelle von Atlantik und Indischem Ozean, vom kalten Benguela- und warmen Agulhas-Strom. Die schmale Landzunge wird von malerischen Tälern durchzogen, an der Küste locken wunderschöne Buchten und Strände. Am Strand von Boulders können Jackass-Pinuine angetroffen werden.
Die einzigartige Lage der Halbinsel erklärt die Vielfalt an Pflanzen und Tieren in dieser Region. Mehr als 8000 Pflanzenarten gedeihen hier. Die Kirstenbosch National Botanical Gardens sind auf jeden
Fall einen Besuch wert. Hier werden etwa ein Viertel aller blühenden südafrikanischen Pflanzen kultiviert, darunter natürlich auch die berühmten großen Proteen.
Die bekanntesten Attraktionen des Naturparks sind natürlich der Tafelberg und das Kap der Guten Hoffnung. Der südlichste Parkplatz des Kontinents am Kap wird beherrscht von Pavianen, die auf der Suche nach Eßbarem Mülltonnen und zuweilen auch unaufmerksame Besucher ausplündern.

West Coast National Park

Etwa 100 km von Kapstadt, unmittelbar an der Westküste, befindet sich der West Coast National Park.
Der Park umfaßt eine geschützte Lagune und Sumpfflächen, die als Nistplätze für zahlreiche Vogelarten dienen. Zeitweise halten sich mehr als 100000 Zugvögel in der Region auf.
Während des südafrikanischen Frühlings (August, September) zeigt sich die Gegend in ihrer wahren Blütenpracht.
Zwei Lehrpfade vermitten Wissenswertes über Fauna und Flora der Region.
Fast alle Wassersportarten wie zum Beispiel Segeln und Kanufahren lassen sich hier ausüben.

nach Oben

Augrabies National Park

Augrabies National Park

Das Naturreservat, das sich auf rund 820 km² beidseitig des Oranje Rivers erstreckt, ist nach den Augrabies Falls benannt. Der Oranje wird hier durch kahle Granitberge flankiert und stürzt etwa 120 km westlich von Upington in einem beeindruckenden Wasserfall in die Tiefe. Oberhalb der Wasserfälle gibt es eine Reihe von Aussichtspunkten, von denen aus die Umgebung betrachtet werden kann. Die Landschaft ist geprägt von Wüstenvegetation mit Köcherbäumen.
Im Nationalpark leben Klipspringer und andere Antilopenarten sowie auch einige der seltenen schwarzen oder Spitzmaulnashörnern.

Namaqua National Park

Der Namaqua National Park befindet sich rund 500 km von Kapstadt entfernt an der Westküste, an der Grenze zu Namibia. Das karge Namaqualand verwandelt sich im südafrikanischen Frühling (August, September) nach dem ersten Regen in ein wahres Blumenmeer. Über 3000 Pflanzenarten entfalten während dieser Zeit inmitten der öden Berglandschaft ihre Pracht.
In der Naturschutzzone selbst gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten, aber in den umliegenden Ortschaften.

nach Oben

Richterveld National Park

Nördlich von Springbok im äußersten Nordwesten des Landes im Namaqualand befindet sich in einer Gebirgswüste, die Ähnlichkeit mit einer Mondlandschaft hat, der Richtersveld National Park. Der Nationalpark ist Teil eines länderübergreifenden Peace Parks, der Schutzgebiete in Südafrika und Namibia umfaßt.
Der Park beherbergt die meisten Sukkulentenarten der Erde, und die Hälfte davon sind endemisch, d.h. sie wachsen nur hier. Früher lebten in dieser bizarren Gegend Hottentotten.
Wenn es ausreichend geregnet hat, werden Teile der Region zwischen Juni und Oktober von farbenfrohen Blütenteppichen bedeckt.

 

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen