AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
Sie befinden sich hier: Südafrika > Suedafrika Selbstfahrer Reisen > Kapstadt und West Coast
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
   
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
Kenia Kenya Kenia
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
SCHWEIZ  GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 




| Südafrika Selbstfahrer Reisen | Namibia Selbstfahrer Reisen |

16 Tage Mietwagen Rundreise an der Westcoast und am Kap:
Endlose Landschaft, Wein, Hummer und Wale

Classic Reise:
Selbstfahrer Reise in Südafrika mit Übernachtungen in schönen B&B und Guesthouses.
Erkunden Sie mit dem Mietwagen Südafrika. Sie bekommen von uns Kartenmaterial, eine Wegbeschreibung und Informationsmaterial für diese Reise. Vor Ort werden Sie von unserem deutschsprachigen Partner betreut. Unser Partner steht Ihnen über eine 24-Stunden Hotline zur Verfügung. Auf Wunsch buchen wir gerne für Sie einen Transfer vom Flughafen zu Ihrer ersten Unterkunft, so dass die Reise ganz entspannt beginnen kann. Der Mietwagen wird dann zu Ihrem Hotel oder Ihrem Guesthouse geliefert.


Reiseroute:
Kapstadt – Hermanus – De Kelders – Cape Agulhas – Swellendam – Robertson – Montagu – Stellenbosch – Paarl – Franschhoek – Ceres – Citrusdal – Ceder Berge – Clanwilliam – Springbok – Lambert’s Bay – Paternoster – Langebaan - Kapstadt

Ceder Berge :: Südafrika Reisen vom Spezialreiseveranstalter AFRI-Reisen in Stuttgart
Reiseart: Mietwagen Rundreise
Empfohlene Reisezeit: von August bis Mai
Teilnehmer: ab 1 Person
Termine: zum Wunschtermin
Reisedauer: 16 Tage ab/bis Deutschland oder Schweiz
Visum: Nicht Erforderlich
Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Zuverlässige Auskünfte erteilen die Tropeninstitute oder Ihr Hausarzt.
Ceder Berge :: Südafrika Reisen vom Spezialreiseveranstalter AFRI-Reisen in Stuttgart

 

Tag 1: Abflug Deutschland

Tag 2: Herzlich Willkommen in Südafrika. Kapstadt - Hermanus

Bei Ihrer Ankunft in Kapstadt übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren über Somerset West und Hermanus in Richtung Gansbaai.

Die besten Möglichkeiten zur Beobachtung von Walen hat der Besucher in Hermanus und De Kelders, einem alten Fischerdorf (von Juni bis Dezember). Hier kommen die großen Meeressäuger unmittelbar an die Küste und lassen sich von der Felsküste aus beobachten. Erleben Sie, wie die Tiere Wasserfontänen ausstoßen, und werden Sie mit Glück Zeuge einer Geburt des Wal-Nachwuchses! Mit einem Signal verkündet ein Trompeter den Besuch der Tiere an der Küste. Um den sanften Riesen noch näher zu kommen, werden in Hermanus auch Bootstouren (fakultativ) zur Walbeobachtung angeboten.

2x Übernachtung und Frühstück in der Whalesong Lodge (Standard –Zimmer mit Balkon)

WHALESONG LODGE
Die Whalesong Lodge liegt in dem kleinen Ort De Kelders, bekannt als einer der wenigen Plätze in der Welt, wo Sie Wale, Delphine und Seehunde vom Strand aus sehen können. Die Zimmer der Lodge sind gemütlich und komfortabel eingerichtet, mit angrenzendem Badezimmer und jedes der Zimmer hat einen kleinen privaten Balkon.

Unternehmen Sie endlose Spaziergänge zum Walkers Bay Nature Reserve. Entspannen Sie sich mit einem Sundowner auf der Terrasse und genießen Sie die herrliche Aussicht auf den Atlantischen Ozean und Walkers Bay. Bitte erkundigen Sie sich an der Lodge-Rezeption nach Restaurants für Ihr Abendessen. Ihr Gastgeber wird Ihnen gerne behilflich sein mit der Tischreservierung.

Tag 3: Hermanus

Der heutige Tag steht Ihnen zur Erkundung und für Aktivitäten in der Umgebung zur freien Verfügung.

Ausflugsvorschlag:
HERMANUS
Hermanus, das zu den ältesten Seebädern in Südafrika gehört, liegt in der Overberg Region, die rund 100 Kilometer östlich von Kapstadt jenseits der Hottentots Holland und Wemmershoek Berge beginnt. Einstmals war dieses Gebiet durch die Berge weitgehend abgeschnitten. Durch den Sir Lowry's Pass ist der Overberg heute natürlich problemlos zu erreichen. Interessant ist die Region durch eine Reihe von wunderschönen Badeorten und Fischerdörfern, Kogel Bay, Rooi Els, Betty's Bay, Kleinmond, Hermanus, Gansbaai, Struisbaai, Cape Agulhas und Arniston/Waenhuiskrans.
Die wunderschönen Weinanbaugebiete mit den herrlichen Ländereien ringsherum sind einen Besuch wert. Besonders zu empfehlen ist das Hamilton Russel Weingut, welches in Richtung Caledon (R320) gelegen ist. In Hermanus selber finden Sie viele Restaurants, Boutiquen und Antiquitäten-Geschäfte. Für Fischkenner und Liebhaber ist besonders das Fischrestaurant "BIENTANG SE GROT" zu empfehlen. Dieses Fischrestaurant wurde in einen Felsen eingebaut und ist direkt am Indischen Ozean gelegen.
Alljährlich zwischen Juli und November ziehen Dutzende von Southern-Right-Wale zur Fortpflanzung in die ruhigen Gewässer der Walker Bay. Das Besondere in Hermanus: Die Meeressäuger kommen bis auf wenige Meter an die Klippen heran und können darum gut beobachtet werden. Ein Klippenpfad (Cliff Walk) mit vielen guten Aussichtspunkten und Sitzbänken zieht sich über 15 Kilometer an der Küste entlang.

TAGESAUSAUSFLUG NACH CAPE AGULHAS
Cape Agulhas ist die südlichste Spitze Afrikas. Hier trifft sich der Atlantische Ozean mit dem Indischen Ozean (und nicht am Kap der Guten Hoffnung).

DYER ISLAND CRUISES
Dyer Island Cruises ist in Kleinbaai, Gansbaai. Die Touren werden das ganze Jahr über durchgeführt (außer im Mai) und von Juli bis Dezember wird diese Bootstour mit einer Walbeobachtungsfahrt kombiniert. Dyer Island befindet sich ca. 8 km vom Ufer und wird für die Erhaltung seiner vielen einheimischen Vogelarten, einschließlich der afrikanischen Pinguine, eingesetzt. Mit ein wenig Glück können Sie auf dieser Tour den großen weißen Hai, Bryde's und die Humpback Wale sehen

ELIM
Wir raten Ihnen einen Ausflug nach Elim an - die älteste Missionsstation Südafrikas.

Tag 4: Swellendam

Nach einem herzhaften Frühstück geht die Fahrt nach Swellendam. Swellendam ist die drittälteste Siedlung Südafrikas und das historische Zentrum der landwirtschaftlichen Overberg Region.

ROTHMAN MANOR
Auf dem über drei Hektar großen Anwesen sind zwei unter Denkmalschutz stehende historische Gebäude, beide im Jahre 1834 im kapholländischen Baustil erbaut. Die Zimmer haben alle ihren eigenen Eingang und Badezimmer mit Dusche. Alle Zimmer sind individuell mit sehr viel Liebe eingerichtet. Zur Ausstattung zählen Fernseher, Minibar, Deckenventilator, Kaffee- und Teekochmöglichkeiten. Durch das Reetdach und die massiven Wände herrschen in den Zimmern auch im Sommer sehr angenehme Temperaturen. Im wunderschön angelegten Garten können Sie sich am Swimmingpool entspannen.

1x Übernachtung mit Frühstück im Rothmann Manor Guest House (Suite)


Tag 5: Swellendam – Stellenbosch

Fahrt in die renommierten Weinanbaugebiete des Kaps nach Stellenbosch. Das Weinland vor den Toren Kapstadts ist nicht nur für die malerische Landschaft und fruchtbare Weinberge bekannt. Zahlreiche Traumstraßen, gesäumt von alten Weingütern, verbinden gemütliche Dörfer.
Die nächsten Tage können Sie die Seele in dieser wunderbaren Landschaft baumeln lassen.
Im Städtedreieck Stellenbosch - Franschhoek - Paarl wird seit 340 Jahren Wein angebaut. Es ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen und fruchtbaren Tälern. Malerische Orte mit alten kapholländischen Häusern und bis zu 1.500 Meter hohe Bergformationen in der Umgebung, mit atemberaubenden Passstraßen prägen das Landschaftsbild der Winelands am Kap.

THE STABLES LODGE
The Stables Lodge liegt idyllisch in Stellenbosch, mitten in einer der schönsten und ältesten Weinregion am Kap. Umgeben von Weinbergen finden die Gäste hier einen idealen Standort um die berühmte „Wineroute" zu erkunden und sind dabei nur 40 Minuten von den Stränden, Restaurants und Sehenswürdigkeiten Kapstadts entfernt. Neben der wunderschönen Landschaft bietet die Vielzahl der in unmittelbarer Umgebung gelegenen Golfplätze ein wahres Golferparadies.
Alle 5 Zimmer sind individuell eingerichtet, einige mit eigenem Balkon, und bieten ein eigenes Badezimmer, entweder mit Bad oder mit Dusche. Genießen Sie ein gemütliches Frühstück in dem kleinen Restaurant oder auf der Terrasse oder erholen Sie sich am Swimmingpool.

2x Übernachtung mit Frühstück in der Stables Lodge (Comfort Room)

Tag 6: Stellenbosch – Paarl – Franschhoek

Ausflugsvorschlag:

PAARL UND STELLENBOSCH
Entdecken Sie die "weinselige" Umgebung Kapstadts. Sie fahren zuerst zu den Weinkellern und grünen Hügeln des Weindorfes Paarl mit dem imposanten Granitmonument der Sprache Afrikaans, dem "Afrikaanse Taal-Monument".
Paarl wurde im Jahre 1717 gegründet und leitet seinen Namen von den gewaltigen Felsen außerhalb der Stadt ab, die bei bestimmter Beleuchtung wie Perlen glänzen. Im Ort selbst lohnt eine Besichtigung der Kellereien der KWV, der Winzergenossenschaft, des Museums im ehemaligen alten Pfarrhaus und des alten Friedhofs, um ein wenig über die Geschichte der Stadt zu erfahren.
Weiter führt Sie die Fahrt nach Stellenbosch, der zweitältesten Stadt des Landes, die auch gleichzeitig Universitätsstadt ist. Dieses Städtchen wurde bereits 1680 gegründet. Der Stadtplatz ist von vielen historischen kapholländischen Gebäuden umgeben. Auf dem Fußweg durch die Stadt werden Sie die Kirche der Rheinischen Mission mit ihrer besonders schönen Kanzel besichtigen können, sowie das Stellenbosch-Museum im Gouverneurshaus und vielleicht auch das Weinmuseum in der Dorpstraat.

Das Mittagessen sollten Sie heute in dem - unserer Meinung nach - schönsten Weingut der Gegend - Boschendal - einnehmen.

Tag 7: Stellenbosch – Cederberge

Die Cederberg Wilderness Area ruft Mountainbiker, Kletter-Freaks und Wanderer in ihre Berge. Auf der Rock Art Road entlang dem Packhuis-Pass kann man die uralten Felsmalereien der Khoikhoi und San bewundern. Zur Erfrischung bietet sich ein Sprung in die heißen Mineralquellen von Citrusdal im Olifants River Valley an.

MOUNT CEDER LODGE
Die Cederberge sind eine etwa 100km lange Gebirgskette, rund 200km nördlich von Kapstadt. Die höchsten Erhebungen erreichen etwas mehr als 2000 Meter. Besonders reizvoll sind die verwitterten Sandsteinformationen, die vor allem in der Abendsonne eine malerische Kulisse abgeben. Die Vegetation in der Cederberg Region besteht vorwiegend aus Fynbos Pflanzen. Von den ursprünglich hier heimischen Clanwilliam-Zedern sind nach intensivem Raubbau nur noch geringe Restbestände vorhanden. Die Mount Ceder-Lodge liegt am Fuße dieser Berge. Wegen des Flusses, der sich durch das Tal schlängelt, werden viele verschiedene Vogelarten angelockt.
Die Cottages sind gemütlich und komfortabel eingerichtet und haben alle ein privates Badezimmer und eine gut eingerichtete Küche. Genießen Sie ein gutes Abendessen im Old Mill House

2x Übernachtung mit Frühstück in der Mount Ceder Lodge (4-Bed Cottage)

Tag 8: Cederberge

Wandern oder Erholung

Tag 9: Cederberge – Northern Cape Provinz

Die größte Attraktion der Westküste ist zwischen August und Oktober, die Flower-Route, entlang der die schönsten Wildblumen in allen möglichen Farben erblühen.


NARIES GUEST FARM –
Das historische Gästehaus, im kap-holländischen Stil erbaut, bietet 4 Zimmer mit Dusche. Sundowner Drinks können hier an atemberaubenden Aussichtspunkten genossen werden.

2x Übernachtung mit Frühstück in der Naries Guest Farm in Springbok (Standard Room)

Tag 10: Springbok / Northern Cape Provinz

Besuchen Sie das Springbok-Café, um die interessante Foto-, Mineral- und Halbedelsteinsammlung zu sehen. Auch ist eine schöne Rundfahrt zum Goegap Naturreservat zu empfehlen, das vor allem bekannt ist für Bergkwagga, Gemsbok und Springböcke.
Springbok hat viele Attraktionen zu bieten, Museen und gute Restaurants. Die Stadt liegt in der Nähe der berühmten Namaqualand Wildblumen Parks sowie des spektakulären Richtersveld Nationalparks. Springbok ist eine sehr friedvolle Stadt, mit viel Nostalgie und das Tor zu Namibia, nur 120 Kilometer von der Grenze am Oranje Fluss entfernt.
Namaqualand ist eine weite und offene Halbwüsten Landschaft, unterbrochen von mächtigen Felsformationen aus Granitgestein. Zwischen diesen 'Koppies' erstreckt sich die karge Savanne, Heimat der Schaf- und Ziegenfarmer. Im Frühling, August und September, verwandeln sich die sandigen Ebenen im Namaqualand in einen Garten von Millionen Wildblumen, die sich zu einem Kaleidoskop von Farben öffnen.

Tag 11: Springbok – Paternoster

Fischerorte wie Paternoster und Lambert's Bay geben dieser Region des Western Cape seinen entspannten Charakter.

OYSTERCATCHERS` HAVEN AT PATERNOSTER
Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und haben alle einen Fernseher und einen Kühlschrank. Beobachten Sie, mit einem Sundowner, den wunderschönen Sonnenuntergang oder erfrischen Sie sich im Swimmingpool. Am Abend können Sie ein hervorragendes Essen im Speisesaal genießen.

2x Übernachtung mit Frühstück im Oystercatchers` Haven At Paternoster (Standard Room)

Tag 12: Paternoster an der West Coast

Das idyllische Paternoster gehört zu den letzten authentischen Fischerdörfern an der rauen Westküste der Western Cape-Provinz. Hauptsächlich wird Snoek gefangen und - zwischen November und April - der begehrte Hummer oder "West Coast Lobster". Auch der schneeweiße Leuchtturm aus dem Jahre 1936, drei Kilometer südwestlich von Paternoster gelegen, trägt den Namen dieses Schiffes. Besonders beliebt in Paternoster ist der alte Pub im über 100 Jahre alten Paternoster Hotel. Hier bekommt man zum Bier am Abend allerlei unterhaltsames Seegarn erzählt.

Tag 13: Paternoster – Kapstadt

Fahrt nach Kapstadt.

DIAMOND HOUSE
Dieses Gasthaus befindet sich in Camps Bay. Im Hintergrund können Sie die 12 Apostel sehen. Von hier aus haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Bucht und die Berge. Das Gasthaus befindet sich nur ca. 5 Autominuten vom Strand und ca. 10 Autominuten von der Innenstadt entfernt. Die 7 gemütlichen Schlafzimmer haben alle ihr eigenes Badezimmer und sind modern eingerichtet. Sie können sich am Pool entspannen oder in der Sauna erholen. Das Gasthaus hat einen guten Weinkeller, wo Sie auserlesene Weine finden können. Sie können zudem ein gutes Frühstück genießen und zum Essen können Sie zu einem der vielen Restaurants fahren, die es in der Umgebung gibt.

3x Übernachtung mit Frühstück im Diamond Guest House in Camps Bay (Standard Room)

Tag 14 und 15: Kapstadt und Umgebung

Aufenthalt in Kapstadt, der ältesten Stadt Südafrikas, die auch "Mutterstadt" genannt wird und eine der schönsten Städte der Welt ist.

Kapstadt ist ein lebhaftes Verwaltungs- und Handelszentrum, die Hauptstadt der westlichen Kapprovinz und der Sitz des südafrikanischen Parlaments. Es gibt verschiedene Geschäfte mit guten Sammlungen von Möbeln, Antiquitäten und Gemälden, die einen Besuch wert sind. Am meisten wirkt die Stadt jedoch durch seine viktorianischen Gebäude und herrliche Lage. Sobald sich die Gelegenheit ergibt und das "Tischtuch" aus Wolken vom Tafelberg weggezogen ist, sollten Sie mit der Gondelbahn hinauf zum Tafelberg fahren, dem Wahrzeichen Kapstadts, 1086 Meter hoch, Nationaldenkmal und mit einer Vielfalt an Pflanzenarten. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und bei klarem Wetter sogar bis hin zur Kapspitze.

Ausflugsvorschlag:
KAPHALBINSEL
Ein absolutes "Muss" für jeden Besucher der Kaphalbinsel ist die Fahrt an das "Kap der Guten Hoffnung".
Wir empfehlen Ihnen auf der M3 über Muizenberg, entlang dem Boyes Drive nach Kalk Bay zu fahren. Sie fahren dann weiter über Fish Hoek nach Simon's Town, wo Sie einen Besuch bei der Boulder's Beach Pinguin Kolonie einlegen können. Von Simon's Town aus fahren Sie weiter zum Naturreservat am "Kap der Guten Hoffnung". Es beeindruckt mit einer großartigen Küstenlandschaft, Stränden, üppiger Flora und Fauna, alten Schiffswracks und gewaltigen Bergen. Buschmänner, oder "San", lebten hier seit vielen Jahrhunderten, lange bevor die Europäer kamen. Die Brandung vor der Küste ist sehr tückisch, daher ist es nicht schwer nachzuvollziehen, warum hier so viele Schiffswracks liegen. Das Geräusch, der Geruch und der Anblick der riesigen Wellen, die an die Felswände donnern, sind sensationell.
Es gibt eine Bahn, die Sie hinauf zum legendären Leuchtturm führt, welcher am äußersten Punkt des Kaps errichtet wurde. Dies ist ein phantastischer Ort, um über die Klippen, Felsen und das unendlich erscheinende Meer zu blicken.
Das Wildleben des Naturschutzgebietes beinhaltet Paviane, Böcke jeglicher Art und Wildkatzen sowie eine Fülle unterschiedlichster Vogelarten, wie beispielsweise den Strauß und den Flamingo. Außerdem finden Sie hier hunderte verschiedener Arten von Blumen und Pflanzen, von denen einige einzigartig auf der Welt sind.

Für den Rückweg empfehlen wir, dass Sie über Kommetjie nach Sun Valley fahren und weiter auf dem Ou Kaapse Weg/M64, dann M42, über Tokai, Constantia und Constantia Nek nach Hout Bay. Von Hout Bay wählen Sie die M6 über Llandundno und Camps Bay zurück zu Ihrem Hotel. Die Fahrt über den Chapman's Peak ist lohnend, jedoch könnte es sein, dass dieser Weg, bei extremen Wetter-Konditionen, geschlossen ist.
300 Meter hinter dem Eingang des Cape Point Nature Reserve, auf dem Wege nach Kommetjie, liegt die CAPE POINT OSTRICH FARM auf der rechten Seite, unserer Meinung, die beste Straussenfarm in Südafrika. Auf dieser Farm erfahren Sie alles Wissenswerte dieser interessanten Tiere. Mit ein wenig Glück können Sie zuschauen, wie ein Küken aus dem Ei herausschlüpft und können auch einen kleinen Strauss im Arm halten. Wenn Sie Lust haben, können Sie zum Mittagessen hier auch Straussenfleisch kosten.


Botanischer Garten von Kirstenbosch
Sie sollten auf jeden Fall den Botanischen Garten von Kirstenbosch besuchen, denn dieser kann sich wahrlich rühmen, der schönste des Landes zu sein. Hier treffen Sie auf eine großartige Ausstellung der Flora Südafrikas, das Ganze wunderbar kombiniert mit einer herrlichen Bergkulisse im Hintergrund.

Legen Sie doch einen Badetag ein, nicht am Swimmingpool Ihres Hotels, sondern an einem der zahlreichen Buchten des Atlantischen Ozeans, wie Clifton Beach, Camps Bay oder Llandudno, die sich an Sea Point anschließen. Oder baden Sie im Indischen Ozean in Muizenberg oder Strand.

An einem der Abende Ihres Aufenthaltes sollten Sie mit Ihrem Wagen hinauffahren auf den Signal Hill, um den Anblick auf Kapstadt zu genießen, welches Ihnen als glitzerndes und flimmerndes Lichtermeer zu Füßen liegt.

Besuchen Sie das neue Waterfront-Projekt im Hafen von Kapstadt, nachempfunden der Fishermen's Wharf in San Francisco, ist es heute eines der Hauptattraktionen von Kapstadt. Unternehmen Sie eine Sonnenuntergangskreuzfahrt, besuchen Sie eines der zahlreichen Lokale, treffen Sie die Einwohner von Kapstadt (die Geschäfte sind von 09:00h bis 21:00h geöffnet).

Kapstadt ist ein Einkaufsparadies. Die zahlreichen Einkaufszentren, oder auch die kleinen Boutiquen bieten - nicht zuletzt aufgrund des für die deutschen Besucher günstigen Umrechnungskurses - wirklich attraktive und preiswerte Angebote. Wenn Sie sich für altes englisches Silber interessieren, sollten Sie den Antiquitätengeschäften in der Nähe der Kloof Street auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Auch die Juweliere Kapstadts sind weit über die Grenzen des Landes bekannt für ihre handwerklichen Fähigkeiten, die sich in außergewöhnlich schönen Schmuckstücken ausdrücken.

Tag 16: Auf Wiedersehen

Frühmorgens heißt es Abschied nehmen – vom Flughafen Kapstadt treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an. Während des Fluges haben Sie Gelegenheit, sich an die Worte Sir David Livingstones zu erinnern: „Wer einmal von den Wassern Afrikas trank, kehrt hierher zurück!“...

 



nach Oben

Eingeschlossene Leistungen

• 14 Übernachtungen in schönen Unterkünften – mit Verpflegung gemäß Reiseprogramm
• Mietwagen Nissan Almera o.ä. mit Klimaanlage / unbegrenzter Kilometerzahl / Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
• Internationaler Flug
• Betreuung vor Ort durch unseren deutschsprachigen Partner inkl. 24-Stunden Hotline
• Informationspaket für Selbstfahrer
• Südafrika Reisehandbuch
• Reisesicherungsschein

Nicht Eingeschlossene Leistungen

• Zusätzliche Mahlzeiten
• Trinkgelder und persönliche Ausgaben
• zusätzlicher Fahrer (Mietwagen)
• Vertragsgebühr (Mietwagen)
• Einwegmiete (Mietwagen)
• Reiseversicherungen (Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Reiseversicherung)

Preise: auf Anfrage

Unser Angebot ist vorbehaltlich Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen bei der Buchung.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von AFRI-Reisen.

Hier anfragen ...

 

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen