AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
Sie befinden sich hier: Südafrika > Suedafrika Selbstfahrer Reisen > Kap und Garden Route
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
   
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
Kenia Kenya Kenia
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
SCHWEIZ  GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 




| Südafrika Selbstfahrer Reisen | Namibia Selbstfahrer Reisen |

3 Wochen Südafrika Mietwagen Rundreise Classic:
Vom Kap zur Garden Route

Selbstfahrer Reise in Südafrika mit vorgebuchten Übernachtungen in eleganten Guesthouses und Country Lodges

Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Groot Constantia Weingut | Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Hout Bay Kapstadt | Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen


Strausse in Oudtshoorn Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Addo Elephant Park / Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Lagune von Knysna Garden Route Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Kap der Guten Hoffnung Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Tafelberg Kapstadt Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Individuelle Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen
Kap und Garden Route  :: Südafrika Reisen von AFRI-Reisen

Tag 1 Abflug Deutschland

Tag 2: Das Weinland
Ankunft in Kapstadt und Übernahme des Mietwagens. Fahrt in die renommierten Weinabaugebiete des Kaps nach Franschhoek.

Im Städtedreieck Stellenbosch - Franschhoek - Paarl wird seit 340 Jahren Wein angebaut. Es ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen und fruchtbaren Tälern. Malerische Orte mit alten kapholländischen Häusern und bis zu 1.500 Meter hohe Bergformationen in der Umgebung mit atemberaubenden Passstraßen prägen das Landschaftsbild der Winelands am Kap.
2x Übernachtung und Frühstück im La Fontaine Guest House

Tag 3: Paarl, Stellenbosch und Franschhoek
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht wollen Sie mit Ihrem Mietwagen das Städtedreieck Franschhoek, Paarl und Stellenbosch erkunden.

Tag 4: Halbwüste Kleine Karoo - Oudtshoorn

Heute geht die Fahrt durch die Kleine Karoo Halbwüste in das Zentrum der Straußenzucht – Oudtshoorn.
Oudtshoorn wurde 1847 gegründet und liegt in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, eingerahmt von der Kette der kleinen und grossen Swartberge im Norden und den Outeniqua-Mountains im Süden. Da hier nur selten Wind weht, herrschen oft Temperaturen von über 40 Grad im Schatten.
Grösster Magnet der Kleinstadt sind wohl die beiden grossen Show-Straussenfarmen. Auch die weltberühmten Cango Caves und die Cango Wildlife Ranch sind einen Besuch wert.
2x Übernachtung und Frühstück im La Plume Guest House.

Tag 5: Straußenfarm und Erholung in Oudtshoorn
Den heutigen Tag können Sie sich selbst gestalten.

Die kleine Karoo bietet zahlreiche Attraktionen. Oudtshoorn ist das Straußenzentrum Südafrikas. Sie können z.B. eine Straußenfarm besuchen und erfahren dabei viel über die fluguntauglichen Vögel. Probieren Sie doch einmal ein Straußensteak.
Cango Wildlife Ranch ein Park in dem viele Raubkatzen und Reptilien zu sehen sind, es sind auch geführten Touren in deutsch möglich, sollte man vorher erfragen.
An der Strasse zu den Cango Caves, Tel. 044-272 5593
Cango Straussen Farm, Besuch auf einer Straussenfarm, man erfährt alles von der Aufzucht bis zum Nährwert des Fleisches, kann einen Strauss anfassen und reiten
Cango Caves sind die grössten Tropfsteinhöhlen in Africa und haben ein weit verzweigtes System aus unterirdisch verbunden Höhlen, es gibt viele verschiedene Formationen, die beleuchtet werden und dadurch erst zur Geltung kommen

Tag 6: Karoo
Weiter geht die Fahrt durch die Kleine Karoo zum Karoo Nationalpark.
2x Übernachtung im Bungalow im stattlichen Restcamp im Nationalpark

Tag 7: Karoo Nationalpark

Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie mit Ihrem Mietwagen den Nationalpark.
Das 32000 ha große Schutzgebiet befindet sich mitten in der Halbwüste Karoo. Die nächstgrößere Ortschaft ist Beaufort West und liegt rund 10 km entfernt.
Die Karoo beheimatet eine Vielzahl von Wildtierarten, wie Nashörner, Büffel, Springböcke, Klipspringer, Schildkröten und auch Adler.
Mehrere Wanderwege durchziehen die Sandsteinlandschaft. Der Karoo Fossil Braille Trail ist ein Lehrpfad, der wissenswertes über die Geologie und Paläontologie der Gegend vermittelt.
Idyllische Cottages und Bungalows im kapholländischen Stil machen auch die Übernachtungen zu einem Erlebnis. Camping ist ebenfalls möglich.

Tag 8: Addo Elephant Park
Nach einem herzhaften Frühstück fahren Sie zum Addo Nationalpark.

Der Addo Elephant National Park liegt rund 80 km nördlich von Port Elizabeth und wurde 1931 gegründet um die letzten Elefanten am Kap zu retten. Heute leben auf rund 12000 ha über 200 Dickhäuter. Die Chance, ihnen zu begegnen, ist sehr groß. Außer den Elefanten gibt es in dem Park auch Nashörner, verschiedene Antilopenarten, die seltenen Kapbüffel und zahlreiche Vogelarten.
Das Schutzgebiet kann mit dem eigenen PKW erkundet werden. Auch werden geführte Pirschfahrten und Wanderungen angeboten.
Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, damit man die Tiere auch nachts beobachten und hören kann. Der Park ist ganzjährig zu bereisen.
2x Übernachtungen mit Frühstück in dem Woodall Country House

Tag 9: Safari im Addo Elephant Park
Heute haben Sie Gelegenheit den Addo Elephant Park zu erkunden. Von Ihrer Unterkunft aus werden Safaris mit erfahrenen Ranger angeboten (optional).
Außerdem können Sie mit dem Mietwagen den Addo Elephantpark auf eigene Faust erkunden.

Tag 10: Zur Garden Route
Die Fahrt geht in den Badeort Plettenberg Bay. Plettenberg Bay wurde nach dem Gouverneur Joachim von Plettenberg benannt, der die Bucht 1778 unter die Verwaltungshoheit der Holländisch-Ostindischen Handelsgesellschaft stellte. Die Kompanie nutzte den Ort vorwiegend als Hafen für die Holzverschiffung. Später wurde hier eine Walfangstation erbaut, die aber 1920 ihre Tätigkeit einstellte. An der Stelle der ehemaligen Walfangstation steht heute eine exklusive Hotelanlage. Das Beacon Island ist wohl das bekannteste und luxuriöseste Hotel an der Gardenroute und hat die Entwicklung Plettenberg Bays zum exklusiven Badeort entscheidend beeinflußt.
3x Übernachtung und Frühstück im Southern Cross Beach House.

Tag 11 und Tag 12: Baden und Erholen an der Garden Route
Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Die Umgebung bietet viele Aktivitäten, die vor Ort in Ihrer Unterkunft gebucht werden können.

Empfohlene Aktivitäten
Ocean Blue Adventures: Fahrt zu den Delfinen
Monkeyland
Der Tsitsikamma National Park
Der malerische Küsten-Nationalpark von Tsitsikamma ist etwa 200 km von Port Elizabeth und nur 70 km von Plettenberg Bay an der Garden Route entfernt. Das einmalige Naturparadies erstreckt sich rund achtzig Kilometer unmittelbar an der Küste entlang und weitere 5 km ins Meer hinein. Nicht ohne Grund heißt die Region "Ort des vielen Wassers", denn vor der Küste von Tsitsikamma fühlen sich Delfine und mächtige Southern Wright Wale, die sich in der Saison (August-November) hier paaren, gleichermaßen wohl. Das wilde Wasser verbirgt traumhafte Rifflandschaften und ein reiches Meeresleben unter seiner wogenden Decke. Uralte Flüsse speisen das Meerwasser und hinterlassen malerische Mündungsreliefe in der bewaldeten Küstenlandschaft.
Der Park ist prädestiniert für ausgiebige Küstenwanderungen. Die wohl bekannteste und auch beliebteste Wandertour ist der fünftägige Otter Trail, auf dem etwa die Hälfte des Parks abgelaufen wird und allein 11 Flüsse überquert werden. Aber auch kürzere Naturwanderungen wie der Dolphin Trail und zahlreiche Tagesstrecken bescheren ein unvergessliches Naturerlebnis, mit der rauschenden See auf der einen Seite und der dichten Wald- und Fynbos-Vegetation auf der anderen. Taucher erwartet in der Unterwasserwelt des Tsitsikamma National Park ein vor Leben nur so übersprudelndes Meeresparadies

Tag 13: Swellendamm
Heute setzen Sie Ihre Reise Richtung Westen nach Swellendam fort. Diese gemütliche Stadt ist geprägt von historischen, kapholländischen Häusern und von schöner Landschaft umgeben. Das De Hoop Nature Reserve lädt zu Wanderungen und Beobachtungen von Zebras, Bonteböcken und anderen Antilopenarten ein. In einem informativen Freiluftmuseum wird anhand von originalgetreuen, historischen Gebäuden das Leben vergangener Zeiten dargestellt.
2x Übernachtungen mit Frühstück im Rothman Manor Guesthouse

Tag 14: De Hoop Nature Reserve
Empfehlenswert ist ein Tagesausflug in das nahe liegende Naturschutzgebiet Bontebok und De Hoop. Schöne Wanderungen sind am ursprünglichen Breede-Fluß möglich.

Tag 15: Hermanus
An der Garden Route entlang geht die Fahrt heute nach Hermanus.

Hermanus ist ein sehr beliebter Ferienort in Südafrika, denn der Ort ist wunderschön gelegen mit traumhaften Stränden und wunderbarer Bergkulisse. Namensgeber war der holländische Lehrer und Schäfer Hermanus Pieters. Zwischen Juli und November kann man hier Wale von Land aus beobachten.
2x Übernachtung und Frühstück im Riviera House.

Tag 16: Hauptstadt der Wale
Den heutigen Tag können Sie sich in Hermanus nach Wunsch gestalten.

Tag 17: Kapstadt
Kapstadt zählt wohl mit Recht zu den schönsten Städten der Welt. Touristische Ziele sind vor allem die Waterfront mit ihren vielfältigen Angeboten und die Berge der Stadt mit den fantastischen Ausblicken auf Meer, Grün und Häuser.

2x Übernachtung und Frühstück in der African Villa


Tag 18: Kapstadt und Umgebung
Tag zur freien Verfügung

Tag 19: Auf Wiedersehen
Heute heißt es Abschiednehmen von Südafrika. Heute geht die Fahrt zum Flughafen Kapstadt, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und Ihre Heimreise nach Deutschland antreten.
Während des Fluges haben Sie Gelegenheit, sich an die Worte Sir David Livingstones zu erinnern: „Wer einmal von den Wassern Afrikas trank, kehrt hierher zurück!“...

Tag 20: Ankunft in Deutschland



nach Oben

Eingeschlossene Leistungen

Flug mit SAA oder Lufthansa in der Touristenklasse

17 Übernachtungen in den genannten Unterkünften mit Verpflegung gemäss Reiseprogramm

Mietwagen der VW Chico o.ä. mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung

24-Stunden Hotline und Betreuung bei unserem Vertragspartner vor Ort

1x Südafrika Reisehandbuch

inkl. Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen

Zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben und fakulative Aktivitäten

Reiseversicherungen

Preise: auf Anfrage
Unser Angebot ist vorbehaltlich Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen bei der Buchung.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von AFRI-Reisen.

Teilnehmerzahl: ab 1 Person
Visum: Nicht Erforderlich
Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig)
Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Zuverlässige Auskünfte erteilen die Tropeninstitute oder Ihr Hausarzt.
Termine: zu Ihrem Wunschtermin

Hier anfragen ...

 

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen