AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
Sie befinden sich hier: Kenia Nationalparks > Aberdare National Park
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
Kenia Kenya Kenia
   
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
SCHWEIZ  GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 




Kenia National Parks

Aberdare National Park

Der Park wurde 1950 gegründet und ist nach Lord Aberdare benannt, einem ehemaligen Präsidenten der Royal Geographical Society.

Lage
Der Aberdare Nationalpark liegt im Hochland Kenias auf einer Höhe von 1800 bis 4000 m über dem Meeresspiegel, etwa 100 km nördlich von Nairobi. Der Park erstreckt sich über rund 770 km² auf einer Bergkette vulkanischen Ursprungs, den Aberdare Mountains,  Dieses Gebirge verläuft in Nord-Süd-Richtung und bildet die östliche Steilflanke des Rift Valley. Die beiden höchsten Gipfel sind der Ol Doinyo Lesatima (3999m) und der Kinangop (3908m).

Erreichbarkeit
Der Park ist im Osten von Nyeri aus durch mehrere Gates (Treetops-, Ruhuruini-, Ark-, Kiandongoro-,Wandare-Gate) erreichbar. Nyeri liegt rund 150 km nördlich von Nairobi. Der nächste Fluglandplatz ist der Mweiga Airstrip.
Die Pisten im Nationalpark und ihr Zustand sind unterschiedlich, vor allem in den höheren Lagen bei Regen schwierig. Allradantrieb ist unbedingt erforderlich.
Der Park ist in Großen Teilen noch nicht erschlossen, deshalb sollten z.B. Wanderungen oder auch Gipfelbesteigungen nicht ohne ortskundige Führer unternommen werden.

Klima
Es gibt zwei Regenzeiten von März bis Mai und im November. In diesen Perioden sind Besuche des Parks nicht zu empfehlen. Auch außerhalb der Regenzeit kann es vor allem nachmittags zu kräftigen Regenfällen und Nebelbildung kommen. Höhere Hanglagen sollten im Juli / August aufgrund dichten Nebels möglichst gemieden werden.
Die üppigen, feuchten Bergwälder der Aberdare Mountains garantieren die Wasserversorgung der Metropole Nairobi. 

Vegetation
Die untersten Gebirgsstufen werden von hochstämmigem Bergregenwald, bis 40 m, gebildet. In den Höhenlagen von 2400 bis 3200 m folgt ein dichter Bambuswald, der bis zu 30 m hoch werden kann. In der Zone von 3200 bis 3300 m folgt ein Wald aus bis zu 15 m hohen Kosobäumen. Von 3300 m bis 3600 m Höhe folgt die Riesenheidezone, deren Baumheidegewächse noch bis zu 5 m hoch werden. Ab 3600 m folgt die Afroalpine Region mit Gräsern.

Fauna
Elefanten, Löwen, Riesenwaldschwein, der seltene Schwarze Leopard, Serval, die seltene Bongo-Antilope
 
Sehenswürdigkeiten
- Kenias höchster Wasserfall: Gura Falls (über 300m)
- Bergnebelwälder mit vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten, die auf Grund isolierter    
   Entwicklung entstanden sind

- Hochgebirgspanorama

nach Oben

Kenia Nationalparks, Reservate und Schutzgebiete.

Aberdare National Park

Amboseli National Park

Bisandi Nationalpark

Lake Baringo National Park

Lake Bogoria National Park

Lake Naivasha National Park

Lake Nakuru National Park

Masai Mara Game Reserve

Meru National Park

Mount Kenya National Park

Nairobi National Park

Samburu Game Reserve

Sweetwaters Game Reserve / Ol Pejeta Ranch

Tsavo East National Park

Tsavo West

nach Oben

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen