AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT

Sie befinden sich hier: Südafrika > Golfreisen> Golf im Zululand (SA-SG20-10)

Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
   
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
Kenia Kenya Kenia
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
SCHWEIZ  GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 




21 Tage Selbstfahrer Reise (SA-20SG17)
Golf im Zululand

Selborne Golfplatz

Selbstfahrer Golfreise in Südafrika mit Übernachtungen in guten Hotels, Guesthouses oder Country Lodges.

Diese Reise bringt Sie ins Kwa Zulu Natal. Die Hotels, Country Lodges oder Guesthouses verfügen über eine Ausgezeichnete Küche und liegen in Landschaftlich sehr schönen Plätzen. Golfen können Sie direkt in unmittelbarer Nähe Ihrer Übernachtungen.
Erkunden Sie mit dem Mietwagen Südafrika. Wir buchen Ihre Übernachtungen und Abschlagszeiten vor. Sie bekommen von uns Kartenmaterial, eine Wegbeschreibung und Informationsmaterial zu Ihrer Golfreise. Vor Ort werden Sie von unserem deutschsprachigen Partner vor Ort betreut. Unser Partner steht Ihnen über eine 24-Stunden Hotline zur Verfügung.
Für diese Reise bieten Ihnen drei Übernachtungskategorien an. Der Reiseablauf ist für alle drei Übernachtungskategorien gleich. Die Beschreibungen der Unterkünfte sind im Reiseablauf aufgeführt.

Tag 1 Ankunft im Kwa Zulu Natal

Die Provinz KwaZulu Natal zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen in Südafrika. Sie bietet dem Gast alles: die beeindruckenden Drakensberge, ‚Wildlife' in faszinierenden Wildschutzgebieten, ausgezeichnete Golfplätze, endlose Strände, geschichtsträchtige Gegenden wie die ‚Battlefields' und nicht zuletzt eine multikulturelle Bevölkerung mit ihren eigenen Traditionen. Nun gilt die Aufmerksamkeit einem Zuludorf: Der Kraal ‚Shakaland' einst als Kulisse für den Film ‚Shaka Zulu' erbaut, oder auch die Anlage ‚Simunye', dienen heute beide als ideale Orte, um Ihnen Geschichte, Sitten und Gebräuche des einst so kämpferischen Zuluvolkes näher zu bringen.

ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse

nach Oben
Übernachtungs Optionen an der Hibiskusküste
Luxus Kategorie

Lynton Hall 5*****
Das zu Viktorianischer Zeit erbaute Herrenhaus "Lynton Hall" in unmittelbarer Nähe zum Golfplatz bietet eine würdige Unterkunft für die folgenden Tage. Stilvoll eingerichtete, luxuriöse Zimmer, einige mit Blick auf den Golfplatz, eine der besten Restaurants im KwaZulul Natal und ein sehr persönlicher Service garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt.

7x ÜF Lynton Hall

Classic Kategorie

Selborne Lodge 4****
Dieser altehrwürdige Landsitz ist umgeben von subtropischer Vegetation, Bananen- und Zuckerrohr-Plantagen und bietet ideale Voraussetzungen für anspruchsvolle Entspannung auf hohem Niveau. Hervorragende Küche und exzellenter Service lassen jeden Besucher den Alltag vergessen. Auf dem Selborne Golf Estate steht neben dem herausragenden Golfplatz ein voll ausgestattetes Health Spa zur Verfügung, das eine breite Vilefalt von Schöheits- und Entspannungsbehandlungen anbietet. Das riesige, gartenähnliche Gelände der Anlage begeistert mit den verschiedenen Swimmingpools auch den Nicht-Golfer. Es stehen Naturlehrpfade zur Verfügung, die sich durch die immergrüne Vegetation zu einem privaten Beach Club schlängeln. Verschiedene Tennisplätze können dank der Flutlichtanlagen auch abends genutzt werden.

7x ÜF Selborne Lodge

Standard Kategorie

The Albatros Guesthouse, Margate
Schönes Guesthouse, mit Blick auf den Indischen Ozean. Ein guter Ausgangspunkt für die Golfplätze an der Hibiskusküste

7x ÜF The Albatros Guesthouse

nach Oben
Tag 2 18 Loch Golf: Selborne


Der Selborne Country Club liegt etwa 70km südlich von Durban an der South Coast, der Küste KwaZulu Natals. Er wurde von Denis Barker entworfen, der weder Golfprofi noch Architekt ist - der Platz hat einen starken individuellen Touch. Dazu trägt auch die exotische Natur bei, mit üppiger Vegetation, reichem Vogelleben, Affen und anderen Tieren. Der Platz schlängelt sich durch natürliche Täler und Hügel, die Fairways sind von Bäumen gesäumt. Von erhöhten Punkten hat man eine tolle Aussicht auf den Indischen Ozean - kurzum, man könnte denken, man sei im Paradies. Das Spiel ist schön und herausfordernd zugleich, denn es gibt Wasserhindernisse an fast allen Löchern, die generell sehr raffiniert angelegt sind. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]

ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse


Tag 3 18 Loch Golf: San Lameer

Der San Lameer Golf Club liegt in der Nähe von Durban an der Küste KwaZulu-Natals und ist Teil eines 163ha großen Estates. Er ist einer der schönsten Golfplätze des Landes, denn er liegt in einer hügeligen Landschaft mit vielen Seen, Wasserfällen und Bächen. Die Vegetation besteht aus Palmen, wilden Bananen, Bougainvillen und dem für die Region typischen Buschwerk. Das ganze Areal ist ein Naturschutzgebiet mit reicher Vogelwelt und viele Golfer, die hier gespielt haben, sind der Meinung, dass so das Paradies aussehen muß. Der Platz befindet sich in einem herausragenden Zustand. Die weiten Fairways mit hausgroßen roten Felsblöcken als Hindernisse sind perfekt in die hügelige Landschaft integriert. Die parkplatzgroßen Grüns sind schnell, von Breaks durchzogen und von Bunkern bewacht. Beim Spielt hat wie immer auch der Wind ein Wörtchen mitzureden. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse


Tag 4 18 Loch Golf: Wild Coast


Der Wild Coast Sun Country Club liegt, wie der Name schon sagt, an der "Wild Coast" südlich von Port Edwards gerade jenseits der Grenze zur Provinz Ostkap, direkt am Indischen Ozean. Der Club liegt in einer stillen Ecke eines riesigen Sun-Resorts mit Hotels, zahlreichen Restaurants und einem Casino. Er wurde in den 80iger Jahren angelegt und besticht sowohl landschaftlich als auch golftechnisch. Hier wurden schon zahlreiche PGA-Turniere ausgetragen. Er hat den Charakter eines typischen amerikanischen Küstenplatzes und wegen der ständigen starken Brise müssen alle Schläge sehr exakt gespielt werden. Das stets tadellos gemähte Gras ist immer in gutem Zustand, die Fairways sind weit und ungeschützt, das Rough besonders dicht und die großen, gut geformte Grüns werden von zahlreichen Bunkern und Wasserhindernissen bewacht. Der Kurs ist in eine liebliche Seenlandschaft eingebettet, führt aber auch hoch oben an steilen Hügelkämmen entlang. So kann man zum Beispiel vom 12. Grün zum 13. Abschlag auch einen Fahrstuhl benutzten.[dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse

nach Oben
Tag 5 Erholung
 

Tag zur freien Verfügung: Wandern Erholen

ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse


Tag 6 18 Loch Golf: Durban Country Club

Der Durban Country Club gilt neben Sun City als der bekannteste und schwerste Kurs des Landes und wurde 1922 eröffnet. Aus den Dünen des Indischen Ozeans geformt, fügt sich der Kurs ideal in die natürliche Umgebung. Die welligen und manchmal sehr engen Fairways werden begrenzt von dichtem Küstenbuschwerk und einheimischen Bäumen. Die ausgezeichneten Grüns sind von einheimischen Umgeni-Gras bewachsen, das ausgezeichnete Putting-Eigenschaften hat und deswegen auch als "Country Club Gras" bezeichnet wird. Der Kurs beinhaltet viele schwierige Löcher, denn zum Teil sind sie nur einen Eisen 9-Schlag vom Ozean entfernt und die Ausgrenze kommt oft ins Spiel. Bereits 13 mal wurden hier die nationalen Meisterschaften ausgetragen und 9 mal die Amateurmeisterschaft. Der Platz ist nichts für Anfänger, denn die Löcher sind anspruchsvoll. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse


Tag 7 18 Loch Golf: Southbroom Golfplatz

Der Southbroom Golf Club liegt an der Südküste KwaZulu Natals im schönen Dorf Southbroom. Die Grüns des 18-Loch Platzes wurden kürzlich umgestaltet und dadurch schwieriger, trotzdem bietet der charmante Kurs eine Mischung aus Herausforderungen und weniger prüfenden Löchern. Er ist immer in bester Verfassung und bekannt für die warmherzigen und gastfreundlichen Mitglieder des Clubs. Typisch für die Gegend ist das dichte Buschwerk und natürlich der Wind, da der Platz an der Küste liegt und immer wieder grandiose Blicke auf den Indischen Ozean bietet. Affen und einheimische Vogelarten erinnern den Spieler immer wieder daran, dass er in Afrika ist. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Lynton Hall / Selborne Hotel / Albatros Guesthouse


Tag 8 Midlands und Drakensberge

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise sind die Midlands und die Drakensberge. Entspannen Sie sich nach den Golftagen und Geniessen Sie die fantastische Landschaft.
HP im Cleopatra Mountain Farmhouse/ Antbear Guest House


Übernachtungs Optionen im Bereich St Lucia und Hluhluwe/Umfolozi
Luxus und Classic Kategorie

Cleopatra Mountain Farmhouse
Kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau bietet Ihnen dieses Country House. Inmitten der wunderbaren Landschaft der Drakensberge biete Ihnen das Cleopatra Mountain Farmhouse eine der besten Restaurants Südafrikas, fantastische Landschaft und einen ausgezeichneten Service
3x HP im Cleopatra Mountain Farmhouse

Standard Kategorie

Antbear Guest House
Aus einem fünfzig Jahre alten Farmhaus als Basis wurde durch das künstlerische Talent Bruce Attwood's ein einzigartiges Gästehaus, gelegen im ländlichen Hinterland Kwazulu-Natal's. Die Original-Struktur des Hauses basiert auf zwei traditionelle Rundhäuser bzw. grasgedeckte Hütten verbunden durch eine Veranda. Auf einer natürlichen Plattform sitzend, den Bushman's River überblickend bietet das Antbear-Gästehaus ein spektakuläres Panorama auf die Drakensberge von Giants Castle bis hin zu Sentinel. Dieser Bergblick umfaßt rund 160 km und ein Frühstück vor dieser Aussicht ist unaussprechlich schön.
3x HP im Antbear Guest House

Tag 9 und 10 Erholung

Tage zur freien Verfügung: Wandern Erholen

HP im Cleopatra Mountain Farmhouse/ Antbear Guest House

Tag 11 Delfin Küste

Fahrt an den Indischen Ozean an die Delfinküste.

ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /

Übernachtungs Optionen im Ballito, Umhlanga
Luxus und Classic Kategorie


Zimbali Lodge 5*****
Nur wenige Kilometer nördlich von Ballito erreichen Sie Ihr nächstes Ziel, die Zimbali-Lodge, ein Golf-Estate der Extra-Klasse. Neben Allwetter-Tennisplätzen lockt zum Beispiel der Strandpool, von dem sich ein toller Blick auf die Brandung des Indischen Ozeans bietet. Zur Lodge gehört zudem ein Health Spa, das verschiedene Wellness- und Schönheits-Behandlungen anbietet. Die subtropische Vegetation kann während entspannender Spaziergänge erkundet werden. Lassen Sie sich am Abend von den hervorragenden Erzeugnissen aus Küche und Keller der exklusiven Lodge verwöhnen.
7xÜF: Zimbali Lodge

Standard Kategorie

Mount Edgecombe Lodge
Die Lodge im kolonialen Stil liegt in einem Resort mit zwei 18 Loch Golfplätzen. Eine kleine Anzahl von Zimmer, ein Pool (nur für Lodgegäste) und eine Gute Küche bieten eine sehr exklusive und persönliche Atmosphäre.
7xÜF:Mount Edgecombe Lodge

Tag 12 18 Loch: Golf Zimbali Golfplatz

Der Zimbali Country Club liegt nördlich von Durban auf einem Gelände an der Küste südlich von Ballito. Der Kurs wurde von Tom Weiskopf entworfen, der sowohl die American als auch die British Open gewonnen hat. Er hat 2 unterschiedliche Gesichter: ein Teil führt durch den Dschungel des Estates, der andere durch unbewaldete Feuchtgebiete. Insgesamt wurde der Kurs sehr harmonisch in die Landschaft eingepaßt. Die ersten neun Löcher sind "Afrika" wie man es sich klischeehaft vorstellt, denn die Fairways wurden zum Teil spektakulär in den Dschungel gesetzt (Es fehlt nur noch Tarzan, der mit einer Liane über die Spielbahn schwingt). Die stark ondulierten Grüns sind schnell, an 11 Löchern kommt Wasser ins Spiel. Der Kurs vereint die Schönheit der Natur mit herrlichen Aussichten auf das Meer und auf die Feuchtgebiete des unter Naturschutz stehenden Geländes. Der Platz ist großartig gepflegt und insgesamt einer der jungen Stars der Golfszene. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]

ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /

Tag 13 18 Loch: Golf Royal Durban Golfplatz

Der Royal Durban Golf Club liegt direkt in Durban in der Mitte der Greyville Rennbahn, auf der alljährlich das "Durban July" stattfindet, das größte Pferderennen Südafrikas.Der Kurs wurde anläßlich der South African Open 1911 in Betrieb genommen und bekam 1932 das Attribut "Royal" vom damaligen König George V verliehen. Er ist Austragungsort vieler wichtiger Turniere und einer von Südafrikas anspruchsvollsten Meisterschaftskursen, obwohl er auf den ersten Blick recht einfach aussieht. Das Layout ist flach und es gibt nur wenig Bäume. Obwohl der Platz nicht besonders lang ist und wenig Ausstrahlung hat, sollte man sich nicht täuschen lassen. Die Löcher sind meisterhaft angeordnet und eine Runde ist alles andere als langweilig und sanft.
Die engen Fairways aus saftigem Kikuyu-Gras lassen einen Ball nicht sehr weit laufen und das widerspenstige Rough verschluckt gerne Bälle. Quer durch die Mitte des Platzes verläuft ein Regenwasserkanal, die Bunker sind strategisch plaziert und bewachen die Grüns. Außerdem ist durch die Rennbahn die Ausgrenze immer mit im Spiel, was durch den ständigen Wind eine echte Bedrohung darstellt.
[dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]

ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /


Tag 14 Erholung

Tag zur freien Verfügung: Wandern Erholen
ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /


Tag 15 und 16 18 Loch: Golf Mount Edgecombe

Der Mount Edgecombe Country Club liegt in den sanft rollenden Hügeln von Natal nördlich von Durban und wurde 1859 von den "Zuckerbaronen" der Gegend gegründet. Dieser einzigartige Grundbesitz ist heute ein groß angelegtes Estate mit elegantem Clubhaus, einer Palmenalle, Pinien, subtropischer Vegetation und einer großen Ferienhaussiedlung. Im Mount Edgecombe gibt es zwei Plätze:
Platz 1, von Hugh Baiochhi 1992 nach USGA-Richtlinien umgebaut, hat von alten Pinien und Gummibäumen gesäumte Fairways, Stufengrüns und enge Landezonen, Wasserhindernisse und befestigte Wege für Golfwagen. Loch 5, ein Par 5, ist erwähnenswert, da es große Genauigkeit verlangt.
Platz 2, nur wenige Minute jenseits der Straße, ist etwas urwüchsiger, da er jünger ist. Der Platz zieht sich in einer riesigen Schleife durch das Areal und die Distanzen zwischen den Löchern sind sehr groß, weshalb ein Golfwagen sehr empfehlenswert ist. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /

nach Oben
Tag 17 18 Loch: Golf Prince's Grant Golf Estate

Das Prince's Grant Golf Estate liegt an der Nordküste Natals in der Nähe von Durban. Es wurde von Peter Matkovich dort plaziert, wo sich die Ausläufer der Berge, das Tal der Zuckerrohrfelder und der Indische Ozean treffen. Diese natürliche Umgebung wurde in vorzüglicher Weise genutzt, aufregende und schwierige Löcher zu schaffen. Er ist einer der schönsten Plätze Südafrikas und schaffte auf Anhieb den Sprung in die Top 20. Von den erhöhten Tees hat man wunderbare Aussichten auf das brandende Meer, denn das Gelände ist nur durch einen knapp 100m breiten Streifen Dschungel vom Ozean getrennt. Angeschlossen ist ein Hotel, eine Bar und ein Restaurant, alle mit gutem Service und geschmackvoll eingerichtet. Mountainbiking, Tennis und Squash sind ebenfalls möglich. Obwohl der Platz selten überlaufen ist, sollte man die Abschlagszeiten vorher buchen. [dieser Text stammt von Suedafrika-Golf.de]
ÜF: Zimbali Lodge/ Mt Edgecombe Lodge /

nach Oben
Tag 18 Szenenwechsel
Elephant im Krueger National Park Kapstadt, Cape Town / Suedafrika : Individuelle Golfreisen in Suedafrika von AFRI-Reisen, Ihrem speziellen Reiseveranstalter

Vorbei an endlosen Zuckerrohrplantagen führt die Reise zunächst weiter Richtung Norden am Indischen Ozean entlang uin Richtung St Lucia und Hluhluwe/Umfolozi National Park.

3X Ü: Makakatana Lodge VP inkl. 2 Aktivitäten / Thula Thula Game Reserve VP inkl. 2 Aktivitäten / Emdoneni Lodge HP

nach Oben
Übernachtungs Optionen im Bereich St Lucia und Hluhluwe/Umfolozi
Luxus Kategorie


Makakatana Bay Lodge 5*****
Diese Luxuslodge liegt im St Lucia Wetland Park Reserve. Die luxus Suiten sind stilvoll eingerichtet und haben Air Condition. Täglich werden mehrere Aktivitäten im St Lucia Wetland Park oder im Hluhluwe Umfolozi National Park angeboten.

3x VP und 2 Aktivitäten täglich

Classic Kategorie

Elephant Safari Lodge
Hier, inmitten des afrikanischen Buschs, befindet sich die luxuriöse Elephant Safari Lodge, idealer Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen. Verbringen Sie den gesamten Tag in der Wildnis! Am Morgen beginnt Ihre erste Pirschfahrt im offenen Geländefahrzeug. Gehen Sie mit Ihrer Kamera auf die Jagd und halten Sie Ausschau nach Elefanten, Leoparden, Giraffen und den zahlreichen anderen Wildarten, die im Schutzgebiet leben.

3x VP und 2 Aktivitäten täglich

Standard Kategorie

Emdoneni Lodge
Die Emdoneni Lodge liegt auf einer kleinen Wildbestand-Farm mit sandigem Waldgebiet. Die Lodge liegt weniger als zweieinhalb Stunden von Durban entfernt und damit zentral für die Outdoor-Freizeitgestaltung in Zululand; viele unterschiedliche Ausflüge können vor Ort arrangiert werden.
Die Emdoneni Lodge bietet ihren Gästen heimelige und komfortable Unterkunft in 12 luxuriösen Chalets und 3 Rondaveln (Rundbauten) für Selbstversorger.
Sechs geräumige, elegante Chalets mit authentischer Atmosphäre. Einzelbetten und en suite Badezimmer. Möglichkeit zum Kaffee und Tee kochen. Diese Chalets bieten einen Ausblick auf das Cheetah Camp.
Beobachten und fotografieren Sie die Cheetahs und Serval Katzen des Emdoneni Cheetah und Serval Projekts.

3x HP in der Emdoneni Lodge (geführte Pirschfahrten sind nicht im Preis eingeschlossen, können aber vor Ort fakultativ organisiert weren)


Tag 19 und 20 Safari
Safari Kapstadt, Cape Town / Suedafrika : Individuelle Golfreisen in Suedafrika von AFRI-Reisen, Ihrem speziellen Reiseveranstalter

Die besten Zeiten für Tierbeobachtungen sind die frühen Morgenstunden und der späte Nachmittag. Erleben Sie die unterschiedlichen Stimmungen im Busch und die sich ändernde Vegetation während der Tierbeobachtung vom Geländewagen aus. Mit etwas Glück können Sie die Liste der ‚Großen Fünf' - Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard und Löwe - vervollständigen. Nach der frühmorgendlichen Safari erwartet Sie das Frühstück in der Lodge. Während des Tages können z.B. Buschwanderungen mit dem Ranger unternommen werden. Zu Sonnenuntergang genießen Sie noch mal das Abenteuer einer Safari - ein unvergessliches Erlebnis!

3X Ü: Makakatana Lodge VP inkl. 2 Aktivitäten / Thula Thula Game Reserve VP inkl. 2 Aktivitäten / Emdoneni Lodge HP

nach Oben
Tag 21 Auf Wiedersehen Südafrika
Gepard Kapstadt, Cape Town / Suedafrika : Individuelle Golfreisen in Suedafrika von AFRI-Reisen, Ihrem speziellen Reiseveranstalter

Gegen Mittag heißt es dann Abschied nehmen. Vom Flughafen in Durban beginnt Ihr Heimflug Richtung Norden. Überqueren Sie den 'Schwarzen Kontinent', und lassen Sie Ihren Urlaub Revue passieren: eine eindrucksvolle Reise durch ein vielseitiges Land, durch ein Land, das Wünsche und Sehnsüchte weckt.

nach Oben

Eingeschlossene Leistungen

20x Übernachtungen mit Verpflegung gemäss Reiseprogramm in der gewünschten Kategorie: Standard, Classic oder Luxus

Informationsmaterial mit Wegbeschreibung, Karten

Mietwagen der gewünschten Kategorie mit Vollpension ohne Selbstbeteiligung von Holidayautos

geführte Pirschfahrten in den gebuchten Lodges

10x Greenfee und Reservierung der Abschlagszeiten

Betreuung vor Ort durch unseren deutschsprachigen Vertragspartner inkl. 24-Stunden Hotline

Reisesicherungsschein

1x Südafrika Reisehandbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

Flüge (wir bieten Ihnen tagesaktuelle Flüge an )

Zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Zusätzliche Greennfees, Cart, Caddie

Reiseversicherungen

Unser Angebot ist vorbehaltlich Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen bei der Buchung.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von AFRI-Reisen.

nach Oben
Hier anfragen ...

 

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen