AFRI-Reisen: Individuelles Reisen in Südafrika, Namibia, Südafrika, Botswana und Mauritius
 AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen
HOME   NEU ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
Sie befinden sich hier: Botswana > Auf den Spuren der Elefanten
Südafrika Golfreisen, Südafrika Reisen , Suedafrika Reisen , Suedafrika Golfreisen , Südafrika Golf , Suedafrika Golfreisen , Südafrika, Namibia,  Botswana :: AFRI-Reisen

Südafrika South Afrika Südafrika
NAMIBIA Namibia
BOTSWANA | Botswana
   
Kenia Kenya Kenia
Tansania Tanzania Tansania
Uganda Uganda
Rwanda Ruanda Ruanda
Zambia Sambia
zimbabwe simbabwe Simbabwe
Mozambique Mozambik Mosambik
Mauritius Mauritius
Kenia Kenya Thailand
Kenia Kenya Vietnam
Kenia Kenya Kambodscha
KANADA GOLFREISEN Kanada
Schottland Schottland
KANADA GOLFREISEN Schweiz
Spanien Golfreisen Spanien
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Luxus Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Zug Reisen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Flug Safari
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Campingreise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Impressum
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Allgemeine Reisebedingungen
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell Wichtige Hinweise
Individuelle Reisen  Golfreisen Individuell

Links

Luxus Reisen EU Schwarze Liste Luftfahrt- unternehmen

 

 

 

 




Botswana Reisen | Botswana Safaris | Botswana Campingsafaris | Botswana Flugsafaris | Botswana Luxusreisen
Geführte Safari in Botswana, Namibia und Sambia: 15 Tage
Auf den Spuren der Elefanten
Botswana Safari :  Die schönsten Wildreservate Botswanas

Geführte Safari mit Übernachtungen in Zeltcamps

Bei dieser 15-tägigen Safari umfahren Sie das Okavango Delta. Die Safari beginnt in Kasane, Botswana und endet in Livingstone, Sambia. Der Elephant Trail bietet außergewöhnliches Safari-Abenteuer in drei Ländern - Botswana, Namibia und Sambia.

Höhepunkte dieser Botswana Reise
•1 Nacht am Chobe River. Schiffsfahrt auf dem Chobe River.
•1 Nacht in den nordöstlichen Parks von Namibia im Caprivistreifen
• 1 Nacht Tsodilo Hills – Weltkulturerbe
• Okavango Delta – Mokoro Exkursion (traditionelle Einbäume)
• Optional kann ein Flug über das Delta gebucht werden (ca. Euro100 pro Person)
• 3 Nächte Moremi Game Reserve
• 3 Nächte Chobe National Park
• Optionaler Besuch der Victoria Wasserfälle, Sambia (US$ 20 pro Person)
• 1 Nacht in einer Lodge, Livingstone



Botswana - Namibia- Sambia Reiseroute

Botswana Safari :  Wunderbare Kalahari Wüste
Reisebeschreibung

Botswana Safari : Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :  Auf den Spuren der Elefanten

Auf den Spuren der Elefanten

Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :  Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :  Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :   Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :  Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :   Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :   Auf den Spuren der Elefanten



Botswana Safari :  Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari : Auf den Spuren der Elefanten

Botswana Safari :  Die schönsten Wildreservate Botswanas

Botswana Safari :  Die schönsten Wildreservate Botswanas







Tag 1
Chobe, Camping
Transfer(fakultativ) vom Victoria Falls oder Livingstone-Flughafen.
Gegen 13 Uhr treffen wir uns auf dem Camping-Platz zu einer ausführlichen Safari-Einweisung, in der der gesamte Reiseablauf und Wissenswertes vom Reiseleiter erläutert werden. Danach Schiffsfahrt auf dem Chobe River. Wir übernachten in der Nähe von Kasane am Chobe-Fluss auf einem Camping-Platz mit sanitären Einrichtungen. (Mittagessen, Abendessen)

Tag 2
Susuwe / West Caprivi National Park, Camping Morgens geht es sehr früh von Kasane in den Susuwe National Park. In Susuwe angekommen, bauen wir das Camp auf und machen anschliessend eine Pirschfahrt.
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Kasane – Susuwe: 270km, 4-5h

Tag 3
Popa Falls/Okavango, Camping
Mit den ersten Sonnenstrahlen machen wir uns auf den Weg in Richtung Okavango Fluss. Wir campen in der Nähe der Popa Falls am Ufer des OKavango
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Susuwe – Popa Falls: 220km, 4h

Tag 4
Tsodilo Hills, Camping
Nach einem frühen Start geht es in den Mahango National Park. Von hier aus überqueren wir wieder die Grenze nach Botswana. Nach einem kurzen Halt in Shakawe, um frische Lebensmittel zu laden, geht es weiter zum Weltkulturerbe Tsodilo Hills, wo wir die Nacht verbringen. Wir besuchen das Museum und erkunden die Wanderwege um die geschichtsträchtigen Hügel mit über 3500 Buschmann-Zeichnungen.
Tsodilo Hills wurde im Jahre 2002 zum Weltkulturerbe ernannt. Die San Bushman glauben, dass die drei Hügel (Mann, Frau und Kind) die Wiege der Menschheit sind. Archäologen vermuten, dass die San vor fast 35.000 Jahren in Tsodilo gesiedelt haben.

(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Popa Falls - Tsodilo Hills: 120km, 4h

Tag 5, 6
Okavango Delta, Camping

Morgens geht es früh von Tsodilo ins Okavango Delta. Die Fahrt dauert ca. zwei Stunden. Der Ausgangspunkt unseres Delta-Abenteuers ist im westlichen Delta. Nachdem die Ausrüstung auf Motorboote verladen ist, dringen wir in die Tiefen des Deltas vor. Dort steigen wir vom Motorboot auf traditionelle Mokoros (Einbäume) um und genießen die ruhige Fahrt zu einer Insel, wo wir die nächsten beiden Nächte in der Wildnis verbringen werden.
Im Delta unternehmen wir geführte Fußsafaris und Mokorofahrten durch die unzähligen Wasserwege.
Die Entfernung von Tsodilo Hills zur Guma-Lagune ist 120km – wir rechnen mit 2 Stunden Fahrt.

Das Okavango Delta ist mit einer Fläche von 15.000 km² das größte Binnendelta der Welt. Es wird von einem mächtigen Fluss gespeist, dem Okavango. Er ist der drittgrößte Strom des Subkontinents und entspringt im Hochland von Zentralangola. Ein paar Monate nach der Regenzeit in den Bergen füllt er das Delta in Botswana - ein Lagunen-Dschungel aus Papyrus, Binsen und Schilf. Im Juni und Juli erreicht es seinen Höchststand und an manchen Stellen führt das Delta ganzjährig Wasser.
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 7
Maun, Camping
Nach dem Frühstück bauen wir das Camp ab und fahren per Mokoro und Motorboot zurück zu unserem Ausgangspunkt. Dort beladen wir das Fahrzeug. Als Alternative zur Rückfahrt nach Maun (die etwas mehr als drei Stunden dauert) besteht die Möglichkeit eines Fluges zurück über das Okavango-Delta (ca. 100 Euro pro Person – Dauer 1 Stunde – bezahlbar vor Ort). Gecampt wird auf einem Campingplatz mit sanitären Einrichtungen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Okavango Delta – Maun: 320km, 4h

Tag 8-10
Moremi Wildreservat, Camping
Mit der Ankunft im Moremi-Wildreservat, einem der besten Wildschutzgebiete Afrikas, beginnt der eigentliche Grosswild-Safari-Teil unserer Reise. Die drei Tage sind ausgefüllt von Morgen- und Nachmittag-Pirschfahrten. Gecampt wird in privaten Camps mit einfachen sanitären Einrichtungen.
Der Eingang von Moremi ist nur 100 km von Maun entfernt. Die Fahrtdauer hängt von dem Campingplatz ab und was wir auf dem Weg dorthin sehen. Normalerweise dauert die Fahrt zwischen 4 und 6 Stunden.
In Moremi unternehmen wir morgens zwischen drei und fünf Stunden Pirschfahrten. Nach einer kleinen Siesta geht es auf Nachmittags-Game-Drive, der zwischen drei und vier Stunden dauert.
Das Moremi Wildreservat wurde 1963 vom Batawana Stamm gegründet und bietet fast 5000 qkm wunderschöne Wildnis. Diese fantastische Seenlandschaft mit ihren Lagunen und kleinen, palmenbewachsenen Inseln ist ein Mekka für Tierliebhaber. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Maun – Moremi Game Reserve: 150km (die ersten 60km auf Teerstrasse), 6h (inkl. Pirschfahrt)

Tag 11, 12, 13
Chobe National Park, Camping
Weiter geht es nach Nordosten in Richtung Chobe-Nationalpark (höchste Elefantendichte der Welt mit mehr als 45.000 Elefanten). Auf dem Weg dorthin durchqueren wir die Trockengebiete von Savuti. Beide Nächte in privaten Camps.
Von Moremi nach Chobe-Savuti sind es ca. 110 km. Die Fahrt dauert 5 Stunden (inklusive Pirschfahrt).
Von Savuti nach Chobe Riverfront sind es weitere 170 km. Von Savuti führt die Fahrt durch einen Teakwald bevor wir den Chobe Fluss erreichen. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden.

Der Savuti Kanal entwickelte sich nach seinem Austrocknen vor knapp 20 Jahren zu einer wüstenähnlichen Gegend, die berühmt für raue, wilde und tierreiche Wildnis ist. Besonders in der Trockenzeit ziehen die wenigen Wasserlöcher eine Vielzahl von Tieren an (Elefanten, Löwen, Hyänen und viele mehr). Eine weitere Nacht verbringen wir am Ufer des Chobe Flusses im berühmten Chobe National Park. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Tag 11: Moremi – Savuti: 120km, 5-6h
Tag 12: Savuti - Chobe River: 170km, 5h

Tag 14
Victoria Wasserfälle, Livingstone, Sambia
Mit der Fähre überqueren wir den Sambesi und fahren nach Livingstone auf der sambesischen Seite der Victoria-Fälle. Die letzte Nacht verbringen wir in einer komfortablen Lodge. Neben einem Besuch der Wasserfälle (Kosten für Eintritt USD 20), können weitere Aktivitäten (fakultativ) unternommen werden. (Frühstück, Mittagessen) Chobe – Livingstone: 100km, 2-3h

Tag 15

Auf Wiedersehen
Frühstück, danach Abreise oder Verlängerung. Heute heißt es Abschiednehmen von Afrika.
Transfer (fakultativ) zum Flughafen Vic Falls oder Livingstone, von wo aus Ihre Heimreise nach Deutschland beginnt. Während des Fluges haben Sie Gelegenheit, sich an die Worte Sir David Livingstones zu erinnern: „Wer einmal von den Wassern Afrikas trank, kehrt hie rher zurück!“...

(Frühstück)

 

nach Oben

Eingeschlossene Leistungen
Der Preis enthält alle Unterkünfte (große 2-Personen-Zelte mit Matratzen), feste Unterkunft in Livingstone, alle Mahlzeiten wie angegeben, Leitung durch professionelle, englischsprachige Safari-Guides und deutschsprachiger Übersetzer, alle Parkeintritte in Namibia und Botswana, Transport in offenen, spezialisierten Allrad-Safari-Fahrzeugen (Landrover Td5).
Informationsmaterial
Reisepreissicherungsschein

Nicht Eingeschlossen
Flüge, Restaurantmahlzeiten (Livingstone), Kaltgetränke, Mineralwasser und alkoholische Getränke, Visa, optionale Exkursionen (Flug über das Delta, Eintritt zu den Victoria Wasserfällen, weitere Aktivitäten in Vic Falls), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flughafen-Transfers, zusätzliche Übernachtungen


Preis und Termine
Auf Anfrage

Hier anfragen ...

Dauer
15 Tage ab Kasane (Botswana)

Teilehmerzahl
die Tour findet ab einer Teilnahme von mindestens 1 Person garantiert statt.

WICHTIGE INFORMATION ZU DIESER REISE

Einreisebestimmungen
Der Reisepass muss nach Reiseende mindestens noch 6 Monate gültig sein und mindestens noch 4 freie Seiten vorweisen.

Visum: Für Botswana benötigen Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger kein Visum. In Zambia und Zimbabwe wird das Visum bei der Einreise ausgestellt und in bar bezahlt (50 USD pro Person in Zambia und 30USD pro Person in Zimbabwe).

Gesundheitsbestimmungen
Hinweis: Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnamen rechtzeitig informieren; kontaktieren Sie bitte frühzeitig vor der Reise Ihren Hausarzt oder ein Tropeninstitut
Impfungen: Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben für Südafrika, Botswana, Zimbawe und Zambia. Empfohlen wird ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A.

Malaria: Eine Malariaprophylaxe ist für diese Reise dringend anzuraten.
Medikamente zur Prophylaxe gegen Malaria müssen im Beratungsgespräch vor der Reise mit dem Tropenarzt individuell festgelegt werden.

Die UV-Strahlung ist sehr hoch. Sonnenschutz (Sunblocker) ist daher unbedingt erforderlich.

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unsere Hinweise in der Reiseausschreibung zu den für Ihr Reiseland gültigen Paß-, Visa-, Impf- und Zollbestimmungen und informieren Sie sich auch noch selbst darüber. Prüfen Sie Ihren Krankenversicherungsschutz für das betreffende Reiseland.

Versicherung
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktritts- Reiseabbruch- und Reise-Krankenversicherung.

Reisegepäck
Das Gepäck bitte in weichen Taschen mitbringen. Koffer können nicht mitgenommen werden. Maximal 12 Kg pro Person sind erlaubt. Zusätzlich ist ein Handgepäck und die Foto- oder Film – Ausrüstung erlaubt.

Ein Schlafsack und ein kleines Kissen sollte mitgebracht werden. Schlafsäcke können gegen eine Gebühr von EUR 20,- pro Person und Safari ausgeliehen werden.

Camping Safaris in kleinen Gruppen in Botswana
Auf den Spuren der Büffel / 8 Tage ( BOTSWANA REISE )
Wunderbare Kalahari Wüste und die San Kultur / 7 Tage ( BOTSWANA REISE )
Die Tierwelt Botswanas/ 11 Tage ( BOTSWANA REISE )
Auf den Spuren der Löwen / 15 Tage ( BOTSWANA REISE )
Auf den Spuren der Elefanten / 15 Tage ( BOTSWANA REISE )
Auf den Spuren der Leoparden / 17 Tage ( BOTSWANA REISE )
Wildreservate in Zambia und Botswana / 18 Tage ( BOTSWANA REISE )
nach Oben

REISELÄNDER
AFRIKA

Südafrika Reisen
Namibia Reisen
Botswana Reisen
Sambia Reisen
Kenia Reisen
Tansania Reisen
Uganda Reisen
Ruanda Reisen
Simbabwe Reisen
Mauritius Reisen
Mosambik Reisen
ASIEN
Vietnam Reisen
Kambodscha Reisen
Thailand Reisen

REISEART
FLUGSAFARIS
Namibia Flugsafari
Botswana Flugsafari
Sambia Flugsafari
Kenia Flugsafari
Tansania Flugsafari
Uganda Flugsafari
Simbabwe Flugsafari

BADEREISEN
Tansania Badereisen
Mauritius Badereisen
Kenia Badereisen
Mosambik Badereisen
Vietnam Badereisen
Thailand Badereisen

CAMPINGREISEN
Botswana Campingreisen
Namibia Campingreisen

ZUGREISEN
Rovos Rail Reisen

GOLFREISEN
Südafrika Golfreisen
Namibia Golfreisen
Mauritius Golfreisen
Kenia Golfreisen
Thailand Golfreisen
Kambodscha Golfreisen
Vietnam Golfreisen
Simbabwe Golfreisen